Mann überlebt Harpunenschuss
Er wollte sie nur putzen

26.04.2013 - Ein Mann aus Brasilien schießt sich aus Versehen eine 15 Zentimeter lange Harpune in den Kopf. Der Speer bohrt sich durch sein linkes Auge bis ins Gehirn. Der Brasilianer überlebt.

Empfehlungen zum Video
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Andrea Nahles: "Das einzige Machtzentrum der SPD"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Überwachungsvideo aus London: Eisbrocken verfehlt Mann nur knapp
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Zu wenig Applaus: Trump wirft Demokraten Landesverrat vor
  • Umstrittene Filmemacherin: Berliner Stiftung erhält Riefenstahl-Nachlass
  • Nur Bedürftige mit deutschem Pass? "Tafel"-Gründerin distanziert sich
  • Zum 92. der Queen: Artillerie in London
  • Schüler in den USA: Tausende demonstrieren gegen Waffengewalt
  • Webvideos: Neulich auf dem Supermarktparkplatz