Bruchlandung am Flughafen von San Francisco
"Dann machte es Bang"

08.07.2013 - Eugene Rah hat die Bruchlandung einer Boeing 777 am Flughafen von San Francisco überlebt. Der Pilot habe noch versucht, im letzten Augenblick durchzustarten, erzählt er. Noch ist unklar, warum das Flugzeug der südkoreanischen Airline Asiana verunglückt ist. Wegen Umbauarbeiten sind am Flughafen seit Wochen mehrere Sicherheitssysteme außer Betrieb.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Akkubrand im Flugzeug: Laderät geht in Flammen auf
  • Attacke im Gerichtssaal: Vater von Missbrauchsopfern entschuldigt sich
  • Missbrauchsprozess gegen US-Teamarzt: Vater von Opfern greift Larry Nassar im Gericht an
  • Immer wieder entwischt: Helfer scheitern mehrfach an Waschbärrettung
  • Entscheidung Anfang März: BGH prüft Mordurteil gegen Berliner Raser
  • New Yorker Airport Newark: Flugverbot für einen Pfau
  • Doppelmord von Herne: Marcel H. zu lebenslanger Haft verurteilt
  • Razzia gegen Schleuserring: Drei Festnahmen in Berlin
  • Verfolgungsjagd am Times Square: Mercedesfahrer rammt US-Cop
  • Webvideos der Woche: Wo kommen denn die ganzen Otter auf einmal her?
  • Pilgerstätte in Lhasa: Tibetisches Heiligtum von Feuer zerstört
  • Luftkampf-Übung: F-22 Raptor fliegt ein "Herbst-Manöver"