Kampf um die Macht
Bruderkrieg bei den Hells Angels

07.08.2016 - Die Giessener Hells Angels um Aygün Mucuk sind ein relativ neues Charter, wie die einzelnen Club-Abteilungen genannt werden. Die Gründung vor zwei Jahren löste innerhalb der Hells Angels einen erbitterten Streit aus, der immer wieder aufflammt. Grund: Mucuks Gang versucht den alteingesessenen Angels um "Schnitzel-Walter" Konkurrenz zu machen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Hells Angels: Bruderkrieg zwischen Altrockern und jungen Migranten
  • Rockerfehde? Gießener Hells-Angels-Boss erschossen
  • Heimaturlaub vom Knast: Hells Angels Boss Frank Hanebuth wird in Hannover wie ein Kriegsheimkehrer gefeiert
  • Durchsuchungen in 16 Städten: 700 Polizisten im Einsatz gegen Hells Angels
  • Exklusiv: Ein Hells Angel packt aus über Prostitution, Anwälte und zwei Morde
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • Frei nach 38 Jahren: Der Fall des Todeskandidaten Joe Giarratano
  • Alt, arm, kriminell: Wenn die Rente nicht zum Leben reicht
  • Teure Asylpolitik in Bayern: Arbeitsverbot für Flüchtlinge