SPIEGEL-Gesprächsreihe
Bundesbank-Chef Weidmann kritisiert die Euro-Retter

27.06.2012 - Bundesbank-Chef Jens Weidmann hat bei der SPIEGEL-Gesprächsreihe "Der Montag an der Spitze" das Krisenmanagement der Euro-Retter kritisiert. Es sei nicht die Aufgabe der Europäischen Zentralbank, politisches Nichthandeln auszugleichen, sagte Weidmann.

Empfehlungen zum Video
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • Auf die Welle, fertig, los: US-Küstenwache trainiert bei schwerer See
  • Ex-FBI-Chef im TV: Trump ist "moralisch ungeeignet" fürs Präsidentenamt
  • Karneval in Zahlen: Das eitle Geschlecht
  • James Comeys Enthüllungsbuch: Ex-FBI-Chef vergleicht Trump mit Mafia-Boss
  • Nach "Windrush-Skandal": Britische Innenministerin tritt zurück
  • Reaktionen auf US-Militärschlag: Putin fordert Sitzung des Uno-Sicherheitsrates
  • Kevin Kühnert zum GroKo-Vertrag: "Das ist ärgerlich"
  • Kovac-Wechsel: Bobic kritisiert FC Bayern als "unprofessionell"
  • USA: FBI-Vize kurz vor Pensionierung gefeuert
  • Peking-Besuch der Kanzlerin: "Merkel hat einen guten Ruf zu verlieren"
  • Aufräumen in Mossul: Freiwillige bergen Leichen - in Eigeninitiative