Bundespolizisten vs Schwarzer Block
Streit um G20-Einsatz

10.09.2017 - Bundespolizisten und Linksextreme werfen sich gegenseitig unverhältnismäßige Gewaltanwendung rund um den G20-Gipfel in Hamburg vor. Doch welche Seite hat Recht und welche Unrecht?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Interview mit Nico Berg: Bleiben die "BlockG20"- Proteste friedlich?
  • Als Hamburg brannte: Eine Woche nach G20-Gipfel
  • Polizei Hamburg vor größtem Einsatz der Geschichte: Timo Zill über das G20-Sicherheitskonzept
  • DER SPIEGEL live im Spiegelsaal: Jonathan Meese über die Macht von Kunst
  • IS-Rückkehrer vor Gericht: Codename ¿Kickbox¿
  • Nah dran, investigativ und authentisch: 30 Jahre SPIEGEL TV
  • Unterwegs mit Ermittlern der Soko Castle: Einbrecher am Werk
  • Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin
  • Zahlen zum Kontrolltag: So gefährlich ist das Handy am Steuer
  • Merkels Tonprobleme bei Gipfel-PK: "Was ist denn technisch hier los?"
  • Vor laufender Kamera: Riesiger Gletscher-Abbruch in Grönland
  • Gipfeltreffen in Pjöngjang: Nordkorea will Raketenanlagen schliessen