Knirschendes Gedenken in Rostock
Linke brüllen gegen Gauck, Ärger um deutsche Eiche

27.08.2012 - Bundespräsident Gauck nimmt Staat und Bürger im Kampf gegen Rassismus in die Pflicht - linke Aktivisten brüllen ihm "Heuchler" entgegen. Wie schwierig das Gedenken an die ausländerfeindlichen Ausschreitungen von 1992 ist, zeigte sich in Rostock-Lichtenhagen bereits am Morgen, als ein umstrittener Baum gepflanzt wurde.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Die Macrons im Weißen Haus: Zur Begrüßung eine Eiche
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Streit um Luxus-Hotel: Trump hat Ärger in Panama
  • Streit über Bahnreform: Viele Züge fallen durch Streik in Frankreich aus
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Katalonien-Konflikt: Zusammenstösse zwischen Polizei und Demonstranten
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Nordkorea-Konflikt: Kim Jong Un trifft überraschend Südkoreas Präsident
  • Videoanalyse zu Trumps Gipfel-Absage: "China könnte Nutzen daraus ziehen"