Knirschendes Gedenken in Rostock
Linke brüllen gegen Gauck, Ärger um deutsche Eiche

27.08.2012 - Bundespräsident Gauck nimmt Staat und Bürger im Kampf gegen Rassismus in die Pflicht - linke Aktivisten brüllen ihm "Heuchler" entgegen. Wie schwierig das Gedenken an die ausländerfeindlichen Ausschreitungen von 1992 ist, zeigte sich in Rostock-Lichtenhagen bereits am Morgen, als ein umstrittener Baum gepflanzt wurde.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Hand aufs Herz: Was Gauck zur Amtsübergabe sagt
  • Streit um Hitler-Eiche: Antifaschistische Abholzaktion
  • Hitler-Eiche: Der vergessene Baum von Jaslo
  • Wulff-Nachfolge: FDP will Gauck, Union ist dagegen
  • Exklusiv: Bundespräsident Gauck im Interview
  • Gaucks Europa-Rede: Suche nach gemeinsamer Identität
  • Präsidentenvereidigung: Gauck und das "Demokratiewunder"
  • Joachim Gauck ist Bundespräsident: "Werde nicht alle Erwartungen erfüllen"
  • Mit Pathos und Charisma: Joachim Gaucks Grundsatzrede
  • Kandidatenkür: Linke Luc gegen Wulff und Gauck
  • Sicherheitslage in der Welt: Wie unsicher ist die aktuelle Situation?
  • Nach Freilassung von Deniz Yücel: "Es bleibt ein bitterer Beigeschmack"