Emotionale Debatte übers Betreuungsgeld
"Es ist schwachsinnig"

09.11.2012 - Nach einer emotionalen Debatte hat der Bundestag mit schwarz-gelber Mehrheit das Betreuungsgeld beschlossen. Ab August 2013 bekommen Eltern, die ihre Kleinkinder zuhause betreuen, eine Prämie von zunächst einhundert Euro pro Monat.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Mission Kita-Ausbau: Kommunen rechnen mit Klagen
  • Hauseinsturz: Fünf Tote auf Mallorca
  • Videokommentar zum Betreuungsgeld: "Das nagt am Selbstwertgefühl der CSU"
  • Mein Papa ist blind: Porträt einer außergewöhnlichen Familie
  • Betreuungsgeld: SPD kündigt Klage an
  • EU-Gipfel: Weg frei für Reformvertrag
  • Beruf Mutter: Alltag in einer türkisch-deutschen Pflegefamilie
  • Kita-Streik: Mama, was machst du denn hier?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Krippenplatz verzweifelt gesucht! Die Kita-Lüge der CDU
  • Franziskus' Familientipps: "Darf ich?", "Danke" und "Entschuldigung"
  • "Hammelsprung" im Bundestag: Betreuungsgeld durch Trick ausgebremst