Streit ums Wahlrecht
Warum darf Julian Peters nicht wählen?

30.08.2017 - Julian Peters ist 29 Jahre alt, hat eine feste Arbeitsstelle, ist im Fußballverein aktiv und würde gerne wählen. Er darf aber nicht. Er gehört zu den 85.000 Menschen, denen das Recht, ihre Stimme abzugeben, durch das Wahlgesetz aberkannt wird.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Streit ums Wahlrecht: Warum darf Julian Peters nicht wählen?
  • Jungwähler: Für jeden die richtige Partei
  • TV-Interview: Julian Assange scheitert an Hisbollah-Chef
  • Opfer oder Täter? Julian Assange und die Justiz
  • Kämpfen für Buddha (4): Julian trainiert Shaolin-Schüler auf Zeit
  • Kämpfen für Buddha (2): Julian wird Novize bei den Shaolin
  • Kämpfen für Buddha (1): Julian zieht ins Shaolin-Kloster
  • Posen, beten, wählen im US-Wahlkampf: Wie Muskelmänner und Jesus-Jünger entscheiden
  • Animation: Wie funktionieren die US-Kongresswahlen?
  • Polit-Satire: Ein Katzdidat fürs Bürgermeisteramt
  • Syrische Grenze: Gefechte zwischen Türkei und der Kurdenmiliz
  • SPD-Parteitag: So lief der Tag der Entscheidung
  • Parteitag: SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit der Union