Streit ums Wahlrecht
Warum darf Julian Peters nicht wählen?

30.08.2017 - Julian Peters ist 29 Jahre alt, hat eine feste Arbeitsstelle, ist im Fußballverein aktiv und würde gerne wählen. Er darf aber nicht. Er gehört zu den 85.000 Menschen, denen das Recht, ihre Stimme abzugeben, durch das Wahlgesetz aberkannt wird.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Streit ums Wahlrecht: Warum darf Julian Peters nicht wählen?
  • Animation: So wird der Bundestag gewählt
  • Fiese Fragen an Bundestagskandidaten: Weidel oder Wagenknecht, Herr Scheuer?
  • Europäer über die Bundestagswahl: "Ich hoffe, Schulz wird zumindest Finanzminister"
  • SPIEGEL TV: Mensch, Deutschland!
  • Erste Sondierungsgespräche: Union und SPD nähern sich an
  • Regierung? Nein, danke: Gewinner, Verlierer und die Angst vor der großen Koalition
  • Aus für FDP-Angestellte: "Das ist eine herbe Enttäuschung"
  • Die Kanzlerin zur Koalitionsfrage: "Ich hatte einen ersten Kontakt!"
  • Wahldebakel: Wundenlecken bei den Grünen
  • Der Tag der Entscheidung: Merkel oder Steinbrück (Teil 2)
  • Peer Steinbrück: "Der Abend ist noch spannend"