Streit ums Wahlrecht
Warum darf Julian Peters nicht wählen?

30.08.2017 - Julian Peters ist 29 Jahre alt, hat eine feste Arbeitsstelle, ist im Fußballverein aktiv und würde gerne wählen. Er darf aber nicht. Er gehört zu den 85.000 Menschen, denen das Recht, ihre Stimme abzugeben, durch das Wahlgesetz aberkannt wird.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Streit ums Wahlrecht: Warum darf Julian Peters nicht wählen?
  • Sie sind gekommen, um zu bleiben: Die neuen AfD-Abgeordneten im Bundestag
  • CDU-Basis nach der Wahl: "Wir haben jetzt keine Zeit zum Wunden lecken"
  • Alle vier Jahre wieder: Bundestagswahl 2017
  • CSU-Wahlschlappe: Seehofer hält am Bündnis mit der CDU fest
  • Die Republik nach der Wahl: Kein schöner Land
  • Analyse zum Linke-Ergebnis: "Es hat sich ganz schnell Entsetzen breit gemacht"
  • AfD-Wahlparty: "Wir werden den Altparteien in den Arsch treten"
  • Bundestagswahl 2017: Gewinner und Verlierer
  • CDU-Wahlparty: "Da gab es einen Schockmoment"
  • Wahlparty der Grünen: "Dieses Ergebnis hat die Partei gerettet"
  • AfD-Spitzenkandidat Gauland: "Wir werden sie jagen!"