SPD-Plakate zur Bundestagswahl
Der unsichtbare Kandidat

30.07.2013 - SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hat die SPD-Plakatmotive für den Bundestagswahlkampf vorgestellt. Auffallend ist das "negative campaigning", der direkte Angriff auf den politischen Gegner. Vor allem die Bundeskanzlerin kriegt ihr Fett weg. Kaum zu sehen ist dagegen Steinbrück selbst.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Jusos schauen TV-Duell: Phrasen-Bingo, Minigolf und Schmähplakate
  • SPD-Deutschlandfest in Berlin: Steinbrück beschwört den "Aufbruch"
  • SPD-Geburtstagsparty in Berlin: Peer Steinbrück beschwört den "Aufbruch"
  • Steinbrücks kämpferische Rede: "Ich will Kanzler werden!"
  • Immobilien-Problem: Peer Steinbrück und die Sozialwohnungen
  • "Bei mir rockt's": Steinbrück begeistert sich mit 100-Tage-Programm
  • Im O-Ton: SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück stellt 100-Tage-Programm vor
  • "Fühlst du die Liebe?": Peer Steinbrück im Bällchenbad
  • Neuer Schwung aus Niedersachsen: Bundes-SPD feiert Stephan Weil
  • Auf zum Lusen: Steinbrück-Wahlkampf in freier Wildbahn
  • Steinbrück auf Kanzlerkurs: SPD nominiert Problem-Peer
  • Peer Steinbrücks Kanzlerkandidatur: Kampfansage an Angela Merkel