Verfassungsschutz
Präsident Fromm bittet um Entlassung

02.07.2012 - Der Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Heinz Fromm, hat um seine Entlassung gebeten. Fromms Behörde war wegen zahlreicher Pannen bei den Ermittlungen gegen die Neonazi-Zelle NSU in die Kritik geraten.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Fromm vor U-Ausschuss: "Schwere Niederlage" des Verfassungsschutzes
  • Neuer Verfassungsschutz-Chef: Lob vom Minister, Kritik von der Opposition
  • Die Braune Armee Fraktion (2): Das Bekennervideo
  • Wischmeyers Landfrust: Die Verfassungsschutzlurche und die Vorratsdatenvernichtung
  • Super-Auge: Sonde soll ins Herz der Sonne blicken
  • Neonazis in den neuen Bundesländern (2): Die Eroberung der DDR
  • Exklusiv: Ein V-Mann aus der Neonazi-Szene packt aus
  • Justizirrtum? Amtsrichter mit rechtsextremer Vergangenheit
  • Überwachungswahn: Verfassungsschutz außer Kontrolle
  • CDU-Fraktionschef Volker Kauder: "Einsatz der V-Leute kein Erfolg"
  • Verfassungsschutzbericht: Neonazi-Gewalt vor allem im Osten
  • Arbeitskampf: Ausschreitungen in Automobilfabrik in Südkorea