Bundeswehr in Kunduz
Einsatz auf Leben und Tod

19.10.2009, 21:57 Uhr - Für die Bundeswehrsoldaten werden Auslandseinsätze immer gefährlicher und können zu sogenannten posttraumatischen Belastungsstörungen führen. Seit 2003 kamen allein in Afghanistan 36 Bundeswehrsoldaten ums Leben, 14 davon starben bei ihrem Einsatz in Kunduz.

Empfehlungen zum Video
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Feuer im Trump Tower: Ein Toter, mehrere Feuerwehrmänner verletzt
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Schneemassen in Berchtesgaden: "Ich hatte Angst, ich habe nicht geschlafen"
  • Waldbrand bei Potsdam: "Einsatz läuft auf vollen Touren"
  • Riskanter Einsatz: TV-Reporterin stoppt Rennpferd vor laufender Kamera
  • Gefahr am Stadtrand von Sydney: 500 Feuerwehrleute bei Waldbränden im Einsatz
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Bayern vor der Wahl: "Granteln ja, hetzen nein!"
  • Frankreich: Erneut Krawalle bei "Gelbwesten"-Protest
  • Münchner Sicherheitskonferenz: Trumps Bauchrednerpuppe
  • Heather Nauert: Trumps Kandidatin zieht Bewerbung als Uno-Botschafterin zurück