Kritik an Bundeswehr-Strategie
"Es wird gefährlich"

24.03.2018 - Die Bundeswehr weitet ihre Einsätze im Kampf gegen den IS aus. Florian Kling vom Forum kritischer Soldaten sieht das mit Sorge: Die Materiallage sei katastrophal, die Stimmung in der Truppe von Angst geprägt.

Empfehlungen zum Video
  • T-Rex der Lüfte: 66 Mio Jahre altes Flugsaurierskelett
  • Migration: Spanien ist neues Ziel von Flüchtlingen
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Pressefreiheit: Weltweite Situation in Zahlen
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Katalonien-Konfikt: "Die aufgeheizte Stimmung ist gefährlich"
  • Atomdeal mit Iran: "An ganz vielen Stellen wird's jetzt gefährlich"
  • Andrea Nahles zu Kohleausstieg in der Lausitz: "Macht mir gern Feuer unterm Hintern"
  • Neues Wettrüsten: Pentagon warnt vor Chinas Langstreckenbombern
  • Amerikanisch-türkisches Verhältnis: "Diesen Konflikt werden Trump und Erdogan nicht alleine lösen können"
  • Fall Sami A.: Richter am Oberverwaltungsgericht erklärt Entscheidung