Calais
Massenschlägerei unter Migranten

02.02.2018 - Im französischen Calais haben sich Migranten aus Afghanistan und Eritrea brutale Massenschlägereien geliefert. Mehrere Menschen wurden verletzt - zum Teil schwer. Innenminister Collomb spricht von einer "unerträglichen" Situation.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Angriff auf Afrikaner: Diese Schüsse verändern den italienischen Wahlkampf
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Ost-Ghuta in Syrien: Mehr als 250 Tote in 48 Stunden
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Schulschießerei in Florida: "Er war vorbereitet"
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Diesel-Urteil vertagt: "Richter sind genervt, dass sie entscheiden müssen"
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Parkland-Schüler bei Donald Trump: "Ich schrieb ihnen, dass ich sie nie wieder sehe"