"Call of Duty"-Premiere
Egoshooter mit Hollywood-Faktor

10.11.2009 - Von Fans lange ersehnt, doch bei Kritikern umstritten: Das Videospiel "Call of Duty - Modern Warfare 2" ist jetzt auf dem Markt. Der Egoshooter feierte eine Premiere wie ein Hollywood-Film. Dabei ist die Lage der Spieleindustrie alles andere als rosig.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Drogenkrieg zum Nachspielen: Egoshooter "Call of Juárez 3"
  • "Call of Duty": Viel Krieg im eigenen Wohnzimmer
  • E-Gaming: Echte Kohle in der virtuellen Welt
  • Angespielt: Blitzbunte Bibelgeschichten und bescheidene Egoshooter
  • Donald Trump als Vandalismus-Opfer: Hollywood-Stern mit Spitzhacke zerstört
  • Matusseks Hollywood-Gala: Jetzt auch mit Stars!
  • Mit Hand und Fuß: Mariah Carey zementiert ihren Ruhm
  • Traumjob Hollywood (1): Der teure Weg zum Ruhm
  • Hollywoodauktion: Das Kleid der toten Diva - und ein Osterei
  • Elle-Awards in Hollywood: "99% der Frauen hier wurden belästigt oder vergewaltigt"
  • Stromausfall bei Technik-Messe CES: Taschenlampe statt High-Tech
  • Internet der Dinge: Intelligent, aber oft dämlich gefährlich
  • E-Sport an der Universität: Der Weg zum Diplom-Zocker