Krisenhilfe statt Marathon
Chaos in New York nach Sturm "Sandy"

05.11.2012 - Ihr Lauf war abgesagt worden, also nutzten tausende Marathonläufer die Zeit in New York, um den Sturmopfern von Sandy zu helfen. Ganze Stadtgebiete sind weiterhin ohne Strom und Heizung - mehr als 40.000 Menschen brauchen neue Unterkünfte.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schnee, Sturm und Eis: Extremes Winterwetter in Europa
  • Filmstarts im Video: Die Geschichte der Molly Bloom
  • Grab der "Roten Königin": Maya-Adlige wird in New York ausgestellt
  • Sturm in Brasilien: Bauarbeiter klammern sich an Hauswand
  • Verfolgungsjagd am Times Square: Mercedesfahrer rammt US-Cop
  • SPD-Chaos: "In der Partei herrscht ein Zustand der Verwirrung"
  • Wintersturm an US-Ostküste: Baum stürzt auf Stromleitung
  • Sturmflut: Riesenwellen überfluten Restaurant
  • Stürmische See: Haus wird von Riesenwelle geschluckt
  • Überschallflugzeug "X-Plane": Nasa bestellt Concorde-Nachfolger
  • Rasanter Tauchgang: Aus der Pinguin-Perspektive
  • Müder Papa: Prinz William pennt mal kurz weg