Chronik zu Charlottesville
Trumps Rassismus-Rückwärtsrolle

16.08.2017 - Erst verurteilte Donald Trump die Gewalt in Charlottesville, ohne rechte Gruppen beim Namen zu nennen. Das holte er später nach, um es jetzt wieder zu relativieren. Was denn nun, Mr. President?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Sean Spicer: Denkwürdige Auftritte von Trumps Sprecher
  • Sprecherin rechtfertigt Twitter-Angriff auf Khan: "Trump hat keinen Streit angefangen"
  • Medienschelte: Trumps Angriff auf die Pressefreiheit
  • Magic Johnson zum NBA-Skandal: "Für Rassismus ist kein Platz"
  • US-Steuerreform: US-Repräsentantenhaus stimmt Trumps Steuerplänen zu
  • Verwässerter US-Travel-Ban: Trumps Reisewarnung
  • Videoanalyse zu Trumps Staatsbesuch: "Er kommt als angeschlagener Präsident"
  • USA: Sonderermittler soll Trumps Russland-Connection untersuchen
  • Trumps befremdlicher Auftritt: Läuft doch alles bestens
  • Trump vs. Reality: Lügen, Jets und Immigranten
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Netanyahu zeigt Trümmer von iranischer Drohne: "Testen Sie nicht Israels Entschlossenheit"