Geheime LSD-Tests
US-Soldaten als Versuchskaninchen

10.07.2013 - Sie haben LSD genommen, Nervengas inhaliert und mysteriöse Substanzen bekommen - das alles im Auftrag des US-Militärs. Zwischen 1955 und 1975 suchte die Armee in den Labors von Edgewood nach einer neuen chemischen Wunderwaffe und testete die Mittel an ihren Soldaten. Die ganze Geschichte sehen Sie auf SPIEGEL.TV

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • US-Militär-Video: Schweres Gefecht mit Taliban
  • Streubomben: Pentagon ordnet höhere Detonationsrate an
  • Soldaten zum Fürchten: Die angestaubte Propaganda Nordkoreas
  • Jungfernflug: Russischer Kampfjet fordert Westen heraus
  • Kampfdrohne: Erfolgreicher Testflug in Kalifornien
  • Perfekte Tarnung: Marschflugkörper aus der Kiste
  • Peinliche Panne: Vertrauliche US-Militärdaten auf MP3-Player
  • "Switchblade": Killer-Drohne für die US-Armee
  • Gewaltbekämpfung in Mexiko: Knarre gegen Computer
  • Sprengsatz-Regen: So funktionieren Streubomben
  • Wolfshunde: Russlands Geheimwaffen
  • Top-News: Das Wichtigste des Tages