Geheime LSD-Tests
US-Soldaten als Versuchskaninchen

10.07.2013 - Sie haben LSD genommen, Nervengas inhaliert und mysteriöse Substanzen bekommen - das alles im Auftrag des US-Militärs. Zwischen 1955 und 1975 suchte die Armee in den Labors von Edgewood nach einer neuen chemischen Wunderwaffe und testete die Mittel an ihren Soldaten. Die ganze Geschichte sehen Sie auf SPIEGEL.TV

Empfehlungen zum Video
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Kritik an Bundeswehr-Strategie: "Es wird gefährlich"
  • Diktator zeigt sich in Ost-Ghuta: Im Auto mit Assad
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Drama "Der seidene Faden": Bizarre Liebesbeziehung
  • Berichte von Staatsmedien: Nordkorea verkündet Stopp von Atomtests
  • Neonazi-Treffen in Sachsen: "Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"
  • Sachsen: Neonazi-Treffen an Hitlers Geburtstag