Rechte Schmierereien in Chemnitz
"Warum wir?"

25.01.2018 - SS-Runen, Hakenkreuze, "Tod und Hass"-Schriftzüge: In Chemnitz verschandelten junge Männer die Bäckerei eines Kurden. Doch der Mann erfährt viel Zuspruch und Solidarität. Ein örtlicher Maler gewährt ihm 50 Prozent Rabatt fürs Überstreichen. (In einer früheren Version wurde irrtümlich Cottbus genannt. Diesen Fehler haben wir korrigiert).

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Atom-Deal: Trump verkündet Ausstieg aus Iran-Abkommen
  • Syrische Flüchtlinge reagieren auf Militärschlag: "Wir waren schockiert"
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • 50 Jahre nach Attentat: Das Vermächtnis von Martin Luther King
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Umstrittene Echo-Preisträger: "Wir lassen uns mal nicht runterziehen"
  • US-Polizeivideo: Mutiger Cop befreit Bären aus Auto
  • Fährunglück: Schiff kracht in Pier
  • Autogramm: Jaguar XE SV Project 8