Einheitsfest in Chemnitz
"Es ist alles ungerecht"

04.10.2018, 05:07 Uhr - Rechtsradikale Demonstrationen hatten zuletzt in Chemnitz großen Zulauf. Viele Menschen in der Stadt fühlen sich im geeinten Land abgehängt. Ein Fest für Demokratie will ihnen was entgegensetzen und die Einheit feiern. Kann das gelingen?

Empfehlungen zum Video
  • Juve-Trainer Allegri stützt Ronaldo: "Er fühlt sich ungerecht behandelt"
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • Sophia Flörsch nach ihrem Horror-Unfall: Humorvoll nach dem Horror-Crash
  • Aufräumen in Wacken: Der Rest vom Fest
  • Wunderkind Laurent Simons: Mit acht Jahren an die Uni
  • Pyeongchang vor dem Olympia-Start: "Es gibt noch ein paar Probleme..."
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Gesichter Russlands: Sergej, der Mann der Wolga
  • Seit Royal Wedding: Run auf den Gänsehaut-Gospelchor
  • Vor Gipfeltreffen mit Trump: Nordkorea warnt vor Hungersnot
  • Umzug wegen Brexit: Eine Deutsche sagt: "Bye-bye Britain"