Kretschmer zu Chemnitz
"Es gab keine Hetzjagd"

05.09.2018 - Sachsens Ministerpräsident hat sich in einer Regierungserklärung zu den Krawallen in Chemnitz geäußert. Darin lobte er die Polizei - und übte Kritik an Teilen der Berichterstattung.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Videoreportage aus Chemnitz: "Hier mischt sich die bürgerliche Mitte mit Neonazis"
  • Reportage aus Chemnitz: Ein Schweigemarsch - nur mäßig friedlich
  • Chemnitz: "Es ist wichtig, dass man sich nicht allein fühlt"
  • Kritik an Äusserung von Maaßen: "Keine Beweise für Hetzjagd in Chemnitz"
  • Augenzeugenvideo aus Chemnitz: Wie sich Rola Saleh allein gegen den Mob stellte
  • Schicht im Schacht: Wehmut wegen Steinkohle - aber was ist mit der Braunkohle?
  • Rechtsextreme Krawalle: Schäuble mahnt zur Gewaltfreiheit
  • 70 Jahre Nordkorea: Fackelzug für den Diktator
  • "Spurwechsel": Integriert, angestellt - und trotzdem droht die Abschiebung
  • Dortmund: Polizei ermittelt nach rechtsextremem Aufmarsch
  • Nach Nahles-Vorstoß: Merkel will Lösung im Fall Maaßen noch am Wochenende
  • Nahles zum Fall Maaßen: "Wir haben uns alle drei geirrt"