Ausschreitungen in Chemnitz
"Wir sind bepöbelt und bedroht worden"

28.08.2018 - Es waren einfach zu wenige Polizisten vor Ort - da sind sich die SPIEGEL-Reporter, die bei der Demonstration in Chemnitz im Einsatz waren, einig. Sie berichten von Angriffen, Pöbeleien und Angst bei der Arbeit.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Gewalt in Chemnitz: "Geschmacklos und verstörend"
  • Gewalt in Chemnitz: Krawalle von Rechtsextremisten
  • Hitlergrüße unterm Karl-Marx-Denkmal: Die Hintermänner der Chemnitz-Krawalle
  • Russland: Festnahmen bei Protesten gegen Rentenreform
  • Rio de Janeiro: Großbrand bedroht Mumien, Saurierknochen und 12.000 Jahre alte Frau
  • Zensurvorwurf gegen Google: Trumps "Beweis" ist offenbar falsch 
  • Schweden: Weißer Elch greift Rasenmäher an
  • Amateurvideo aus Kalifornien: Auf dem Highway ist die Hölle los
  • Taifun "Jebi" in Japan: Stärkster Sturm seit 25 Jahren
  • Schiedsrichter sieht Phantomtreffer: Der Videobeweis hätte dem Tor gut getan
  • +++ Livestream +++: US-Präsident Trump spricht vor Uno-Vollversammlung
  • Stellvertretender Justizminister: Entlässt US-Präsident Trump Rod Rosenstein?