Video aus Chemnitz
Wie sich Rola Saleh allein gegen den Mob stellte

08.09.2018, 14:17 Uhr - Als Rechtsradikale durch Chemnitz zogen, hat Rola Saleh sich zur Wehr gesetzt - allein und mit Worten, bis die Polizei einschritt. Die aus dem Libanon stammende Sozialarbeiterin sagt, sie habe "Menschenjagden" gesehen.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Hitlergrüße unterm Karl-Marx-Denkmal: Die Hintermänner der Chemnitz-Krawalle
  • Kritik an Äusserung von Maaßen: "Keine Beweise für Hetzjagd in Chemnitz"
  • Merkel-Besuch in Chemnitz: "Eine Provokation, dass sie hier ist"
  • Chemnitz: "Die Polizei ist heute deutlich massiver vor Ort"
  • Migranten-Treck an der US-Grenze: Die Stimmung droht zu kippen
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • US-Sonderermittler: Mueller übergibt Bericht zu Russland-Affäre
  • US-Demokraten zum Mueller-Report: "Amerikaner haben ein Recht auf die Wahrheit"
  • Trauer weltweit: Menschen gedenken der Opfer von Christchurch
  • Brexit-Poker: Merkel sorgt sich um Europawahl