Sachsens Ministerpräsident in Chemnitz
Kretschmer im Kreuzverhör

31.08.2018 - Während Rechtspopulisten auf den Chemnitzer Straßen protestierten, sucht Sachsens Ministerpräsident den Dialog mit den Bürgern. Sie bereiten Michael Kretschmer einen frostigen Empfang. Der Frust in der Stadt sitzt tief.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Kretschmer zu Chemnitz: "Es gab keine Hetzjagd"
  • Kritik an Äusserung von Maaßen: "Keine Beweise für Hetzjagd in Chemnitz"
  • Reportage aus Chemnitz: "Das waren Linke, die die Hitlergrüße gemacht haben"
  • Videoanalyse zur AfD: "Je radikaler sie auftreten, desto mehr Stimmen bekommen sie"
  • Generaldebatte im Bundestag: Seehofer verkündet Flüchtlingsdeal mit Italien
  • Bundestag: SPD-Mann Kahrs teilt gegen die AfD aus
  • EU-Parlament: Strafverfahren gegen Ungarn bewilligt
  • Heftige Generaldebatte im Bundestag: "Von Rechtsradikalen kann man keine Lösung erwarten"
  • Videoanalyse: Junckers letzte große Rede - was hat er gesagt?
  • Bundestags-Schlagabtausch im Video: "Faschismus", "Misthaufen" und "rhetorische Aufrüstung"
  • "Deutschland spricht": Tausende Menschen treffen sich zum Gespräch
  • Moorbrand auf Bundeswehrgelände im Emsland: Verteidigungsministerin entschuldigt sich