"#wirsindmehr"-Konzert in Chemnitz
Musiker setzen Zeichen gegen Rassismus

03.09.2018 - Vor dem Protestkonzert gegen Rechtsradikalismus haben sich die Musiker von den Toten Hosen, Feine Sahne Fischfilet und Kraftklub zu ihren Motiven geäußert. Tenor: "Den Schneeball zerstören, bevor er zur Lawine wird."

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Chemnitz: "Es ist wichtig, dass man sich nicht allein fühlt"
  • Cartoon über Serena Williams: "Das hat mit Rassismus nichts zu tun"
  • American Football: Nike wirbt mit Anti-Trump-Rebell Kaepernick
  • Mexiko-Stadt: Killer im Mariachi-Kostüm töten fünf Menschen
  • Bizarrer Boykott-Aufruf: US-Amerikaner verbrennen ihre Nike-Schuhe
  • EU-Parlament: Strafverfahren gegen Ungarn bewilligt
  • Aufmarsch in Köthen: "Rassenkrieg gegen das deutsche Volk"
  • Helene Fischer und #Wirsindmehr: Was denken ihre Fans?
  • Draxlers Solo-Gala: "Doppel-Kopfballtor" für Paris
  • Nationalmannschaft: Zwischen Analyse und Wiedergutmachung
  • Deutschlands erstes schwules Rugby-Team: Hartes Tackling gegen Homophobie
  • Westernheld und Sexsymbol: Burt Reynolds ist tot