Verstorbener Linkin-Park-Sänger
Chester Bennington singt "Hallelujah"

21.07.2017 - Mit dem Song "Hallelujah" erwies der Leadsänger von Linkin Park seinem verstorbenen Freund Chris Cornell die letzte Ehre. An dessen Geburtstag nahm sich Bennington jetzt das Leben.

Mehr zu:

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Autogramm: Mitsubishi Eclipse Cross
  • Mordprozess in Freiburg: Tatverdächtiger gesteht die Tat
  • Verschollenes U-Boot: Wärmequelle auf Meeresgrund entdeckt
  • "Holiday Train Show": Modelleisenbahn - rein pflanzlich
  • Opel Insignia: Nun auch als höher gelegter Country Tourer
  • Livestream-Fail bei Sprengung: 3,2,1 und - und dann kam der Bus
  • Überfall: Vier Frauen verjagen muskelbepackten Räuber
  • Charlie Rose suspendiert: Kolleginnen werfen Charlie Rose unsittliche Berührungen vor.
  • Zerstörung in 15 Sekunden: Legendäres US-Sportstation gesprengt
  • Argentinien: Suche nach verschollenem U-Boot ausgeweitet
  • Größtes Luftschiff der Welt: "Airlander 10" in England abgestürzt
  • US-Sektengründer und Serienmörder: Charles Manson ist tot