Verstorbener Linkin-Park-Sänger
Chester Bennington singt "Hallelujah"

21.07.2017 - Mit dem Song "Hallelujah" erwies der Leadsänger von Linkin Park seinem verstorbenen Freund Chris Cornell die letzte Ehre. An dessen Geburtstag nahm sich Bennington jetzt das Leben.

Mehr zu:

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Drohnenvideo aus Australien: Walkuh schiebt Kajak beiseite
  • Das "Tote Meer Chinas": Salzsee färbt sich grell pink
  • Palästina: Mögliche Versöhnung von Hamas und Fatah
  • Miniaturwunderland: Nichtwähler! An die Urne!
  • Brückenspringen in Mostar: Knapp 30 Meter in die Tiefe
  • Flucht aus Burma: Situation der Rohingya in Flüchtlingscamps kritisch
  • Webvideos der Woche: Einparken in luftiger Höhe
  • Blinder Passagier: Koala klammert sich unter fahrendem Auto fest
  • Top-Gadget: "Bierstuhl" serviert Getränke auf der Armlehne
  • Bombe in Londoner U-Bahn: Sprengsatz zündete wohl nicht wie geplant
  • Albanien-Reportage: Dorfbewohner_Englisch
  • Explosion in Londoner U-Bahn: Polizei geht von Terror aus