Chinesischer Bürgerrechtler
Videobotschaft aus dem Gefängnis geschmuggelt

09.08.2013 - Dem chinesischen Bürgerrechtler Xu Zhiyong ist es gelungen, eine Videobotschaft aus dem Gefängnis zu schicken. Es ist ein Freiheitsappell an seine Landleute: Sie sollen den Mut auftun, mündige Bürger zu sein und für Demokratie zu kämpfen.

Empfehlungen zum Video
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Videobotschaft: US-Basketball-Stars gegen Polizeigewalt
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Türkei-Korrespondent: Deniz Yücel ist frei
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Massenkundgebung in Katalonien: 315.000 fordern die Freiheit von neun Separatisten
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Silberschatz auf Rügen: "Ich dachte erst, das wäre Aluschrott"
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Nordkoreakonflikt: Trump sagt Treffen mit Kim Jong Un ab
  • Bamf-Skandal: "Straftäter wurden durchgewinkt"
  • Treffen mit Ministerpräsident Li: Merkel fordert besseren Marktzugang von China