Chinas dreistester Schmuckdieb
Der 50-Stunden-Krimi

23.02.2013 - Es ist ein kurzer Kriminalfall, nur 50 Stunden hat er gedauert. Ein Schmuckdieb in der chinesischen Stadt Taizhou ging etwas zu dreist ans Werk, dachte offenbar nicht an Überwachungskameras. Mit Hilfe der Aufnahmen konnte die örtliche Polizei ihn jedoch schnell dingfest machen.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • US-Fahndungsvideo: Durchbruch beim Einbruch
  • Skimming (Teil 1): Der virtuelle Bankraub
  • Skimming (2): Den Tätern auf der Spur
  • Gescheiterter Bankraub: Dumm, dümmer, Dieb
  • Diamantenraub am Flughafen Brüssel: 50 Millionen Dollar in 5 Minuten
  • New York: Passant klaut Goldschatz aus offenem Lieferwagen
  • Missglückter Juwelenraub im Video: Blaue Flecken auf spiegelglattem Boden
  • Intensivtäter (8): 20 Jahre alt, erneut straffällig und bald Vater
  • Überwachungsvideo: Einbrecher per Youtube-Clip überführt
  • Überwachungsvideo: Beklaut und von U-Bahn überrollt
  • Immer häufiger im Einsatz: Ermittlungshelfer Überwachungsvideo
  • Exklusiv: Der letzte Pokerräuber stellt sich