Proteste gegen Umweltverschmutzung
Chinesen stoppen Industrieprojekt

29.07.2012 - Der seit Jahren andauernde Wirtschaftsboom in China geht vielerorts auf Kosten der Umwelt. Doch die Proteste betroffener Bürger häufen sich. In der Küstenstadt Qidong haben Demonstranten nun offenbar ein großes Industrieprojekt verhindert.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Verfolgungsjagd am Times Square: Mercedesfahrer rammt US-Cop
  • Sensationsfund: Neues Organ im menschlichen Körper entdeckt?
  • NRA-Chef Wayne LaPierre: "Wir werden noch lauter!"
  • Tausende Kurden demonstrieren in Köln: "Erdogans Krieg stoppen"
  • Hochwasser in Paris: Die Lage bleibt angespannt
  • Skandal bei Schöhnheitswettbewerb: Botox führt zu Kamel-Ausschluss
  • Nach Schneesturm: Hubschrauber rettet Skifahrer
  • Berichte von Staatsmedien: Nordkorea verkündet Stopp von Atomtests
  • Neonazi-Treffen in Sachsen: "Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"
  • Sachsen: Neonazi-Treffen an Hitlers Geburtstag
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Luftschläge in Syrien: Irakische Kampfjets bombardieren IS-Stützpunkte