Streit mit Japan
China will umstrittene Inselgruppe mit Drohnen überwachen

24.09.2012 - China will Beobachtungsdrohnen bei der Meeresüberwachung einsetzen. Die Meeresverwaltung präsentierte mehrere unbemannte Fluggeräte, bis 2015 sollen elf Drohnenbasen errichtet werden. Auch die Inselgruppe im Ostchinesischen Meer, um die China und Japan im Zwist liegen, soll mit Drohnen beobachtet werden.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Provokation im Inselstreit: Chinas Marine nimmt japanisches Schiff ins Visier
  • Umstrittene Inselgruppe: Erneut antijapanische Proteste in China
  • Streit um Inseln: Taiwan und Japan liefern sich Wasserwerferschlacht
  • Konflikt um Inselgruppe: Panetta warnt vor weiteren Eskalation
  • Streit um Inselgruppe: Chinesen attackieren Japans Botschaft
  • Streit um Senkaku-Inseln: Zehntausende demonstrieren in China
  • Zwist mit China: Japanische Nationalisten besetzen umstrittene Inseln
  • Konflikt mit China: Japanische Eliteeinheiten proben den Ernstfall
  • Provokation: Japans Ministerpräsident besucht Kriegsschrein
  • Rätselhafter Untergang: Schiff und Crew verschwunden
  • Japan und China: Tote und Verletzte bei Erdbeben in Asien
  • Frostiges Asien: Blizzards und erstarrte Wasserfälle