Streit mit Japan
China will umstrittene Inselgruppe mit Drohnen überwachen

24.09.2012 - China will Beobachtungsdrohnen bei der Meeresüberwachung einsetzen. Die Meeresverwaltung präsentierte mehrere unbemannte Fluggeräte, bis 2015 sollen elf Drohnenbasen errichtet werden. Auch die Inselgruppe im Ostchinesischen Meer, um die China und Japan im Zwist liegen, soll mit Drohnen beobachtet werden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Tote bei Protesten in Gaza: Israel setzt Tränengas-Drohnen ein
  • Jungfernflug: Abheben mit der Passagier-Drohne
  • Schneller als ein Flugzeug: 1.000-km/h-Zug made in China
  • Drohnenaufnahmen aus China: Zauberhaft
  • Umstrittene Filmemacherin: Berliner Stiftung erhält Riefenstahl-Nachlass
  • DJI Mavic Air im Test: Eine Handvoll Drohne
  • Handelsstreit zwischen USA und China: "Die Kontrahenten zeigen sich die Folterwerkzeuge"
  • Volkskongress in China: "Das Ritual ist durchbrochen"
  • Überwachungsvideo: "Geisterzug" in China gefilmt
  • Afghanistan: Anschlag auf Kabuls Zentrum für Wählerregistrierung
  • Berichte von Staatsmedien: Nordkorea verkündet Stopp von Atomtests
  • Neonazi-Treffen in Sachsen: "Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"