Chris Brown
Peinliche Eigenwerbung trotz Prozess

28.05.2009 - R&B-Sänger Chris Brown macht im Internet Eigenwerbung für sein neues Album. Nebenbei will er noch Verständnis von seinen Fans. Wegen der mutmaßlichen Prügelattacke auf seine damalige Freundin Rihanna drohen ihm fünf Jahre Knast.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Prozess gegen türkische Journalisten: "Die Cumhuriyet beugt sich nicht"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Prozess gegen Magier: Gericht verrät berühmten Copperfield-Trick
  • Vier Monate in einer Minute: Vom Bäuchlein zum Sixpack
  • Prozess gegen Peter Madsen: Der Fall Kim Wall kompakt erklärt
  • BGH-Entscheidung zu Berliner Rasern: Tödlich, aber nicht mörderisch
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • Missbrauchsprozess: Vater attackiert angeklagten US-Teamarzt
  • Bei Filmarbeiten: Vier-Meter-Alligator attackiert Kamera
  • Vulkan auf Hawaii: Giftige Wolken aus Säure und Glas
  • Aussteigerin aus ultraorthodoxem Judentum: "Eine Gehirnwäsche, die 20 Jahre dauerte"
  • Spritztour zur Hochzeitsfeier: See you!