Chris Brown
Peinliche Eigenwerbung trotz Prozess

28.05.2009 - R&B-Sänger Chris Brown macht im Internet Eigenwerbung für sein neues Album. Nebenbei will er noch Verständnis von seinen Fans. Wegen der mutmaßlichen Prügelattacke auf seine damalige Freundin Rihanna drohen ihm fünf Jahre Knast.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • NSU-Prozess: Lebenslange Haft für Beate Zschäpe
  • Prozess um Anschlag an Düsseldorfer S-Bahnhof: Staatsanwaltschaft kündigt Revision an
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Urteil im NSU-Prozess: "Das Urteil darf kein Schlussstrich sein"
  • NSU-Prozess: Sprecher des Oberlandesgerichts verkündet das Urteil
  • Prozess gegen türkische Journalisten: "Die Cumhuriyet beugt sich nicht"
  • Eingestürztes Kölner Stadtarchiv: Prozess versucht Schuldfrage zu klären
  • NSU-Prozess: Bundesanwalt fordert lebenslange Haft für Zschäpe
  • Missbrauchsskandal in Pennsylvania: "Er hatte immer seine Hände auf mir"
  • Unglaublicher Leichtsinn: Tourist macht Selfie mit Braunbären
  • Beinahe-Katastrophe: Auto kreuzt Flugzeug auf Startbahn
  • Einmaliges Naturspektakel: Rund 200 Seeadler treffen sich zum Fressen im Peenetal