Chris Brown
Peinliche Eigenwerbung trotz Prozess

28.05.2009 - R&B-Sänger Chris Brown macht im Internet Eigenwerbung für sein neues Album. Nebenbei will er noch Verständnis von seinen Fans. Wegen der mutmaßlichen Prügelattacke auf seine damalige Freundin Rihanna drohen ihm fünf Jahre Knast.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Nachwuchs-Camp der Bundeswehr: Pascal hebt ab
  • Fehlstart perfekt: HSV-Blamage gegen Paderborn
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Peinliche Performance: Duterte singt Karaoke
  • Polizisten im Wii-Einsatz: Daddeln statt Drogenrazzia
  • Urlaub in Sibirien: Putins peinliche Macho-Show
  • Peinliche Politiker: Frau Roth erklärt die Welt
  • Trump in Paris: Peinliche Bemerkung über Brigitte Macrons Figur
  • Desolate Dortmunder: Peinliche Niederlage beim Schlusslicht
  • Ziemlich beste Freunde: Äffchen und Hündin sind unzertrennlich
  • Schlägerei auf der "Carnival Legend": 23 Passagiere müssen Kreuzfahrtschiff verlassen
  • Auktion der Air-Berlin-Reste: Was soll ich jetzt mit 19 Trolleys?