Christen-Protest in Kairo
Militärrat fürchtet neue Unruhen

10.10.2011 - Sicherheitsmaßnahmen werden verstärkt, die Regierung kommt zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Kairo steht nach einer blutigen Nacht mit vielen Toten unter Schock. Mittlerweile wurden mehrere Menschen wegen "Anstiftung zum Chaos" festgenommen - doch das allein wird die Situation kaum beruhigen können.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Putins Jahresansprache: Atomwaffen für den Frieden
  • Videoanalyse zu Trumps Personalkarussel: "Beispiellos in der Geschichte"
  • US-Navy: X-Box auf U-Booten
  • Russischer Ex-Doppelagent: Ermittler finden Giftspuren an Skripals Haustür
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Treffen der Außenminister in Paris: Maas und Le Drian erklären Solidarität mit Großbritannien
  • Die Macrons im Weißen Haus: Zur Begrüßung eine Eiche
  • Macron - Trump: So liefen die bisherigen Treffen
  • 20 Jahre Haft für Salah Abdeslam: Islamist verurteilt