Codename "Kickbox"
IS-Rückkehrer vor Gericht

28.11.2017 - Wenn jemand seine Frau an einer Kette durch die Wuppertaler Innenstadt zieht, ist das - gelinde gesagt - ziemlich abartig. Wenn derjenige vorher als Kämpfer in einem Trainingslager des IS gewesen sein soll, dann scheint irgendetwas dramatisch aus den Fugen geraten zu sein. Bei Muhammed Hamdi ist das offenbar der Fall. Jahrelang galt er als einer der Top-Gefährder in Deutschland, jetzt steht er vor Gericht. (26.11.2017)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Mein Leben als Deutsche beim IS: Maryam A. über Jesidinnen, die als Sklaven gehalten wurden
  • SPIEGEL TV Magazin: Haji Bakr, der Spitzel-Führer des "Islamischen Staates"
  • Sprudelnde Geldquellen: Wie sich der "Islamische Staat" mit Öl finanziert
  • Ein Deutscher an der Front: Der Kampf um Mossul
  • Deutsche Terrorkämpfer: Zwei gefangen genommene IS-Männer berichten von ihrem Leben in Rakka
  • Exklusiv: Brisante Informationen über einen Terrorverdächtigen
  • Angelockt vom Islamischen Staat: Ein Vater kämpft um seine verlorene Tochter
  • Gefangener des "Islamischen Staates": Eine ehemalige Geisel berichtet
  • Exklusive Dokumente: Die geheimen Strukturen des Islamischen Staates
  • Nizza nach dem Anschlag: Spurensuche im Umfeld des Täters
  • Schlacht um Rakka: Exklusive Innenansichten von Kriegsreporter Gabriel Chaim
  • Aus Duisburg in den Krieg: 19-Jährige stirbt im Kampf gegen den IS