Ein Jahr verletzt
BVB gewinnt bei Sahin-Comeback

19.02.2016 - 355 Tage fehlte Nuri Sahin verletzt. Dann wurde er zu seiner eigenen Überraschung von Thomas Tuchel in der Europa League gegen den FC Porto direkt in die Startelf gestellt. Zum Glück hatte seine Frau seine Tasche gepackt.

Zum Artikel

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Lächelnde BVB-Verlierer: Warten auf ein Wiedersehen mit Klopp
  • Drama in Anfield: Klopps historische Nacht
  • "Krasses Los": Tuchels Vorfreude auf Klopp
  • Niederlage in Krasnodar: BVB verspielt Tabellenführung
  • "Er überstrahlt alles": Tuchel schwärmt von Aubameyang
  • Glücklich gewonnen: Dortmunds 2:1 gegen Krasnodar
  • Krasnodar statt Königsklasse: Dortmunds Umgang mit der Europa League
  • Klares 3:0: Dortmunder Gala gegen Tottenham
  • Der nächste Schritt: Dortmunds neue Lust am Fußball
  • "Es hätte auch uns treffen können": Sahin schockiert von Terroranschlag
  • Nuri Sahin: "Klopp lässt sich von nichts beeinflussen"
  • "Abtasten ist nicht": Borussia Dortmund will zurück auf Platz zwei