Computer-Hirn-Kopplung
Gedanken steuern künstliche Hand

09.06.2018 - Ein gesunder Mensch denkt nicht darüber nach, wie er nach einer Kaffeetasse greift. Doch hinter simpelsten Bewegungen stehen höchst komplexe Vorgänge. Die werden nun erforscht - was vielen Unfallopfern oder Gelähmten das Leben deutlich erleichtern könnte. Ein Video von Martin Sümening und Christoph Seidler.

Empfehlungen zum Video
  • Seidlers Selbstversuch: Das Rad steht still, wenn mein Hirn es will (oder auch nicht)
  • Aufstieg der Roboter (1): Die Humanoiden kommen
  • Autonomes Fahren: Hinter dem Steuer sitzt künstliche Intelligenz
  • Koalitionsvertrag: Künstliche Intelligenz untersucht Groko-Vertrag
  • Fremdgesteuerte Roboter-Gliedmaßen: Was macht der Kollege mit meinen Armen?
  • Künstliche Intelligenz: Roboter "Pepper" im Hörsaal
  • Utopia auf Tahiti: Plan für eine autonome Inselnation
  • Vor 20 Jahren: Insektenplage in Bayern
  • Indien: Verkehrspolizist tanzt gegen das Chaos
  • 3D-Technologie: Wiederaufbau von Aleppo und Palmyra
  • Wal vs. Taucher: Die Natur schlägt zurück - mit der Schwanzflosse
  • Nach Cannabis-Freigabe in Kanada: Legalisierung jetzt auch in Deutschland?