Daddeln im Museum
Sind Pac-Man, Super Mario und Co. Kunst?

29.05.2012, 08:59 Uhr - Playstation statt Vitrine: Die Räume des altehrwürdigen American Art Museum in Washington erinnern eher an eine Spielhalle als an eine Kunstdarbietung. Die Ausstellung "The Art of Video Games" erklärt Daddeln zur Kunst und räumt mit Hilfe eines ungewöhnlichen Spiels Vorurteile aus.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Zittern für die Kunst: Nackt in Melbourne
  • Hypnotisierende 3D-Kunst: Wie entstehen diese Animationen?
  • Kritik an BVB-Star Götze: "Mit Mario waren wir überhaupt nicht einverstanden"
  • Super-Bowl-Werbung: "Ein bisschen wie im Wahlkampf"
  • Schneller als ein Flugzeug: 1.000-km/h-Zug made in China
  • Erfolg gegen New England: Philadelphia gewinnt erstmals den Super Bowl
  • Super-Bowl-Check: Die Statistik spricht für Philadelphia
  • Super Bowl LII: Wird Nobody Foles eine Gefahr für Weltstar Brady?
  • Virales Video: Kinderarzt tanzt für kleinen Patienten
  • Der Rückkehrer: Mario Götze zurück im Training
  • Kovacs Ärger über individuelle Fehler: "Das darf uns in Liverpool nicht passieren"
  • VR-Erlebnis beim Fahren: Raumschiffjagd auf dem Rücksitz