"Costa Concordia"
Suche nach Vermissten wird fortgesetzt

22.01.2012 - Die Rettungsaktion an dem Kreuzfahrtschiff Costa Concordia konnte nach einer Unterbrechung am Sonntag Vormittag erneut aufgenommen werden. Laut Angaben der italienischen Polizei soll unter den geborgenen Leichen auch ein deutsches Opfer identifiziert worden sein.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Manöver vor Insel Giglio: "Costa Concordia" wird aufgerichtet
  • Bergungsaktion: Der lange Kampf mit der "Costa Concordia"
  • Costa Concordia: Schiffswrack als Touristenmagnet
  • Leichtsinn und Feigheit: Das Versagen des Concordia-Kapitäns
  • Bergung der "Costa Concordia": Auferstehung eines Monstrums
  • "Costa Concordia": Taucher müssen sich den Weg freiräumen
  • Unter Verdacht: Das merkwürdige Verhalten des "Concordia"-Kapitäns
  • Dramatisches Telefonat: Tonband aus der Unglücksnacht belastet Kapitän
  • "Costa Concordia"-Havarie: Die seltsame Rolle der Domnica C.
  • Schiffswrack bewegt sich: Sucharbeiten auf der "Costa Concordia" unterbrochen
  • Nachfolger: Ersatz für Abwrackprämie
  • Afghanistan: Tod und Trauer am Wahltag