"Costa Concordia"
Tauchgang zum Unglücksfelsen

24.01.2012 - Taucher der italienischen Küstenwache haben den Felsen genauer untersucht, der dem Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" zum Verhängnis wurde. An der Unglücksstelle fanden sie bizarr verbogene Metallstreifen des Wracks.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video