Cuvrybrache in Berlin
Anarchie in Innenstadtlage

20.07.2014 - Müll, Gewalt, Drogen - die Cuvrybrache in Berlin ist ein anarchischer Fleck in bester Innenstadtlage. Lebenskünstler, Sinti, Roma und Obdachlose haben den Platz an der Spree besetzt. Die Bewohner befürchten die Räumung. Eine Regisseurin will das Areal bespielen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Alleingelassen vor Libyens Küste: Rettungsschiff mit Überlebender und Leichen erreicht Mallorca
  • Attacke im Linienbus: Haftbefehl gegen Lübecker Messerangreifer erlassen
  • Umweltverschmutzung in der Karibik: Plastikmüll statt Sandstrand
  • Bus in Lübeck: Angreifer sticht auf Fahrgäste ein
  • Lübeck: Innenminister Grote zu Angriff in Linienbus
  • Webvideos der Woche: Spektakuläres Manöver
  • Nicht mit ihr: Kellnerin wirft Grabscher in die Ecke
  • Wochenlange Trockenheit: Waldbrände in Schweden außer Kontrolle
  • Höhle in Thailand: Neue Animation zeigt Details der Rettung
  • Neuer Weltrekord: 26 Wassermelonen in einer Minute
  • Bootsunglück mit 17 Toten: Frau verliert neun Verwandte
  • Zwischen Angst und Faszination: Seiltanz in 35 Metern Höhe - ohne Sicherung