"Das überrascht mich nicht"
Daniel Bahr zur 1,2-Prozent-FDP

26.03.2012 - Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat sich in Berlin zum katastrophalen Abschneiden der Liberalen bei der Landtagswahl im Saarland geäußert. Bahr sprach auch über die Piraten als Konkurrenz und Chancen bei den Wahlen in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein.

Empfehlungen zum Video
  • Kritik am FDP-Chef: Wirbel um Lindner-Äußerung über Migranten
  • Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Formel-1-Piloten auf Abwegen: "Ich habe meine Toilette verloren!"
  • Schach-Kandidatenturnier: Wie Kramnik sich nach oben trickst
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Merkel in Jordanien: "Muss ich Angst haben, nach Deutschland zu kommen?"
  • Flüchtlingszahlen: Darüber streiten Merkel und Seehofer
  • Leben in Russland: "Meine Kinder haben hier keine Zukunft"