50 Jahre Bundesliga
Das böse Foul an Ewald Lienen

27.12.2012 - Ein Foto, das auch nach 31 Jahren immer noch schockiert. Ein lauer Freitag-Abend im Bremer Weserstadion, 20. Spielminute, eine 25 Zentimeter lange, offene Wunde klafft in Ewald Lienens rechtem Oberschenkel nach einem brutalen Foul des Bremers Norbert Siegmann. Es folgten Beschimpfungen, Morddrohungen und ein juristisches Nachspiel. Heute kann der Verwundete darüber lachen.

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • 50 Jahre Bundesliga: Der Kaiser, der nie viel gelaufen ist
  • 50 Jahre Bundesliga: Eine Haarprobe und der tiefe Fall des Christoph Daum
  • 50 Jahre Bundesliga: Die Metamorphose des Jupp Heynckes
  • Pokalsensation 1973: Als Netzer sich selbst einwechselte
  • 50 Jahre Bundesliga: Das Phantomtor
  • 50 Jahre Bundesliga: Uwe Seeler wird Fußballprofi
  • 50 Jahre Bundesliga: Paul Breitners langhaariger Mythos
  • Wegen Gelber Karte: US-Schiedsrichter stirbt nach Angriff durch Fußballer
  • 36 Platzverweise: Fußball-Ausschreitungen in Paraguay
  • Aufruhr im israelischen Fußball: Brandanschlag auf Beitar Jerusalem
  • Rosen, Fahnen, Schweigemarsch: Niederlande gedenkt totem Linienrichter
  • Lionel Messi: "Ich hatte schon das Schlimmste befürchtet!"