Das Toiletten-Edikt
Deutschland im Regulierungswahn (Teil 2)

30.12.2013 - Im Rathaus des Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg tagt der Ausschuss "Frauen, Gleichstellung und Queer". Die Abgeordneten der Piratenpartei haben beschlossen, ein Rathausklo in eine Unisextoilette umzuwandeln, für Menschen, die nicht wissen, welches Geschlecht sie haben. So macht man aus einfachsten menschlichen Bedürfnissen einen komplexen Behördenvorgang. Regulierungswahn im Alternativmilieu. (29.12.2013)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • "Es ist wie ein Albtraum": Angehörige der Opfer des Berliner Terroranschlages berichten über den Tag, der ihr Leben veränderte
  • Ausgegrabene Sensationen: Wenn Sondengänger wahre Schätze finden
  • Zurück in die Vergangenheit: DDR-Einkauf als Therapie
  • Exklusiv: Brisante Informationen über einen Terrorverdächtigen
  • Wenn der ausgehandelte Preis sich verdreifacht: Die Methoden der Umzugsmafia
  • Zwischen Empörung und Verständnis: Türken in Deutschland und der Fall Deniz Yücel
  • Chemnitz wehrt sich gegen Neonazis: Widerstand im Stadtteil Sonnenberg
  • Anis Amri, Terrorist: Das Versagen der Sicherheitsbehörden
  • Alaaf und Helau: Karneval und die Terrorangst
  • Propagandakrieg in den sozialen Medien: Ehemalige Mitarbeiterin packt über Putins Trollfabriken aus
  • Justiz-Skandal: Neues vom Erfinder des Enkeltricks
  • Kein Wasser, keine Heizung: Bürgerprotest gegen einen Immobilienkonzern