Das Toiletten-Edikt
Deutschland im Regulierungswahn (Teil 2)

30.12.2013 - Im Rathaus des Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg tagt der Ausschuss "Frauen, Gleichstellung und Queer". Die Abgeordneten der Piratenpartei haben beschlossen, ein Rathausklo in eine Unisextoilette umzuwandeln, für Menschen, die nicht wissen, welches Geschlecht sie haben. So macht man aus einfachsten menschlichen Bedürfnissen einen komplexen Behördenvorgang. Regulierungswahn im Alternativmilieu. (29.12.2013)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Kein Wasser, keine Heizung: Bürgerprotest gegen einen Immobilienkonzern
  • Sie suchte Liebe und fand ihren Mörder: Der Kriminalfall Sarah Heinrich
  • Alles nur Fake: Donald Trump und sein Feldzug gegen die Medien
  • Drohende Apokalypse: Warum Menschen in Bunkern leben
  • Spionageverdacht: Erdogans Stasi-Imame in Deutschland
  • Messias Sankt Martin: Herr Schulz aus Würselen soll erst die SPD, dann Deutschland retten
  • Nach 20 Uhr nur auf Socken: Skischuh-Kontrollen in Ischgl
  • "Givis" gewaltsames Ende: Tod eines Separatistenanführers
  • Vor 20 Jahren: Streit um Windkraftanlagen
  • Berufsbild "Roter-Teppich-Star": Das Dschungelcamp als Jobmaschine
  • Kampf um die Macht und ein neues Europa: Das Gipfeltreffen der Rechtspopulisten
  • "Trump ist unser Mann": Unterwegs in der Rassisten- und Neonaziszene der USA