Das Toiletten-Edikt
Deutschland im Regulierungswahn (Teil 2)

30.12.2013, 01:02 Uhr - Im Rathaus des Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg tagt der Ausschuss "Frauen, Gleichstellung und Queer". Die Abgeordneten der Piratenpartei haben beschlossen, ein Rathausklo in eine Unisextoilette umzuwandeln, für Menschen, die nicht wissen, welches Geschlecht sie haben. So macht man aus einfachsten menschlichen Bedürfnissen einen komplexen Behördenvorgang. Regulierungswahn im Alternativmilieu. (29.12.2013)

Empfehlungen zum Video
  • Rekordtemperaturen in Deutschland: Fluch und Segen der Hitzewelle
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Mordfall Susanna: Ali B. nach Deutschland überführt
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • "Spurwechsel": Integriert, angestellt - und trotzdem droht die Abschiebung
  • Daten für 2017: Rauschgiftkriminalität in Deutschland gestiegen
  • Goman-Clan: Ein Leben in Saus und Braus - trotz Hartz IV
  • Uno-Vollversammlung: Deutsche Delegation lauscht Trump amüsiert
  • Volksverhetzung oder Meinungsfreiheit? Holocaustleugner
  • Flüchtlinge in Mexiko: Die Karawane der Verzweifelten