Vorwürfe des Wiesenthal-Centers
Rabbi nennt Jakob Augstein Antisemiten

31.01.2013 - Das Simon-Wiesenthal-Zentrum hat Aussagen des SPIEGEL-ONLINE-Kolumnisten und Verlegers Jakob Augstein auf eine Liste der schlimmsten antisemitischen Äußerungen gesetzt. In Berlin verstärkte jetzt dessen Vizedirektor Rabbi Cooper die Kritik - und nennt Augstein unverblümt einen Antisemiten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rechtsextreme in den USA: Was ist die Alt-Right-Bewegung?
  • Französischer Präsident: Macron nennt Luftangriff auf Syrien "legitim"
  • Ausgezeichnete Körperkontrolle: Handstand-Guru beeindruckt das Netz
  • Köstlicher Versprecher: Macron nennt Frau des australischen Premiers "delicious"
  • Ex-FBI-Chef im TV: Trump ist "moralisch ungeeignet" fürs Präsidentenamt
  • Krieg in Syrien: Merkel nennt Vorgehen der Türkei in Afrin "inakzeptabel"
  • SPD und CSU am Politischen Aschermittwoch: Hustenanfälle und "Linke Spinner"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Antisemitischer Angriff in Berlin: Israeli mit Gürtel verprügelt
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Nordkoreakonflikt: Trump sagt Treffen mit Kim Jong Un ab
  • Bamf-Skandal: "Straftäter wurden durchgewinkt"