Nach dem Amoklauf
Schusswaffenverkauf in den USA nimmt zu

17.12.2012 - Die USA streiten um ihre Waffengesetze - nichts ungewöhnliches nach Bluttaten wie in Newtown. Doch nun macht Präsident Obama das Thema zur Chefsache. Derweil steigen die Verkaufszahlen für Schusswaffen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Nach Ankündigung von Donald Trump: USA bombardieren Chemiewaffen-Ziele in Syrien
  • Syrienkrieg: Erdogan droht USA mit "osmanischer Ohrfeige"
  • Schüler in den USA: Tausende demonstrieren gegen Waffengewalt
  • Uno-Resolution: So lief die Uno-Abstimmung zur Waffenruhe in Syrien
  • Nach mutmaßlichem Giftgasangriff: USA bestreiten Angriff auf Militärflugplatz
  • Wintersturm in den USA: Bombenzyklon legt Ostküste lahm
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • AFD-Demo in Berlin: Tausende Gegner und Anhänger demonstrieren
  • AfD-Demo in Berlin: Tausende Gegner und Anhänger auf der Strasse