Debütalbum
Kraftklub klotzen

19.01.2012 - Ihr größter Hit "Ich will nicht nach Berlin" war ein Abgesang auf szenige Hipster, die "da gerade so ein Projekt im Creative-Bereich" machen. Jetzt legt die Chemnitzer Band "Kraftklub" mit ihrem ersten Album nach.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Der Terrorist: Jaber Albakr, eine Heldentat und das Versagen der Justiz
  • Nach Terroralarm in Chemnitz: Verdächtiger hatte laut Polizei Kontakte zum IS
  • Indie-Rap-Band: "Kraftklub" und ihr Hass auf Hipster
  • Bühnensturz: Foo-Fighters-Sänger bricht sich ein Bein - und rockt weiter
  • Psychoterror in der Nachbarschaft: Wer ist zuständig, wenn Menschen die Kontrolle verlieren?
  • Anklage gegen AC/DC-Schlagzeuger: Phil Rudd soll Auftragskiller bestellt haben
  • Fast ein Weihnachtswunder: Elvis singt im Duett
  • Pink Floyd: Keyboarder Richard Wright gestorben
  • Udo Lindenberg: Das Rock-Urgestein ist zurück
  • Die "Helden-Tour": Kiss und Def Leppard rocken gemeinsam
  • Death Metal in der Box: Spielen, bis der Sauerstoff ausgeht
  • National Randsom: Elvis Costellos neues Album