Poker um Lewandowski
Dortmund sagt Nein zum Bayern-Wechsel

11.06.2013 - Ende der Spekulationen: Borussia Dortmund lässt Robert Lewandowski in diesem Sommer nicht zu seinem Wunschverein ziehen. Der FC Bayern muss sich noch ein Jahr gedulden. Ganz scheint der Poker aber noch nicht beendet. Indes überrascht BVB-Präsident Rauball mit einer Kampfansage.

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Ungebrochene Sehnsucht: Lewandowski will mit aller Macht nach München
  • Gezocke um Lewandowski: Bayern München dementiert Vertragsunterzeichnung
  • Lewandowski erlöst den BVB: Auftaktsieg gegen Ajax in der Champions League
  • BVB-Gala in Amsterdam: Im Stile eines Spitzenteams
  • Dortmund bestätigt Götze-Wechsel: Im Sommer ist der 20-Jährige ein Bayer
  • Mario Götze zu Bayern: Er wechselt für 38 Millionen Euro
  • Die Bayern Westfalens: Der BVB bewältigt den Alltag
  • Reals Alptraum: Lewandowski schießt Dortmund ins Glück
  • 50 Jahre Bundesliga: Start in die Jubiläumssaison
  • Bayern besiegt Dortmund-Fluch: Erster Titel nach zwei Jahren
  • Schwarz-gelber Alptraum: FC Bayern trifft erneut auf Angstgegner Dortmund
  • Jürgen Klopp: "Müssen nicht so tun, als seien wir Außenseiter"