Zweikampf gegen die Zeit
Löw und Co tricksen gegen den kasachischen Jetlag

21.03.2013 - Sie werden insgesamt fünf Zeitzonen überqueren. Der Flug wird gut fünf Stunden dauern. Doch wenn die Spieler der deutschen Nationalmannschaft am Donnerstag Abend in Kasachstan landen, werden sie so tun, als seien sie mal eben von Frankfurt nach Berlin geflogen und nicht nach Zentralasien. Eine Taktik gegen den Jetlag.

Empfehlungen zum Video
  • Bundestrainer Löw über Torwart Neuer: "Manuel wird diese Saison noch spielen"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Festgenommener Syrer in Hessen: Widerstand gegen Abschiebung eskaliert
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Schüler in den USA: Tausende demonstrieren gegen Waffengewalt
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"