Der längste Tag
Vor 70 Jahren begann die Invasion der Alliierten

26.05.2014 - Europa ist für viele offensichtlich so normal und alltäglich geworden, dass sie gar nicht mehr wählen gehen wollen - anders lässt sich die geringe Wahlbeteiligung kaum erklären. Dabei ist das Europa, in dem wir leben, mit dem Blut zahlloser Menschen erkämpft worden. Als die Alliierten vor 70 Jahren in der Normandie landeten, war das der Anfang vom Ende des Dritten Reichs. (25.05.2014)

Empfehlungen zum Video
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • Vor 20 Jahren: Streit um die Fuchsjagd
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort
  • Gentrifizierung in Düsseldorf-Oberbilk: Verdrängung und Vertreibung
  • Love Island: Hochzeitstourismus in Dänemark