Der längste Tag
Vor 70 Jahren begann die Invasion der Alliierten

26.05.2014 - Europa ist für viele offensichtlich so normal und alltäglich geworden, dass sie gar nicht mehr wählen gehen wollen - anders lässt sich die geringe Wahlbeteiligung kaum erklären. Dabei ist das Europa, in dem wir leben, mit dem Blut zahlloser Menschen erkämpft worden. Als die Alliierten vor 70 Jahren in der Normandie landeten, war das der Anfang vom Ende des Dritten Reichs. (25.05.2014)

Empfehlungen zum Video
  • D-Day: Todesstoß gegen Hitlers Truppen in der Normandie
  • Netzfischer: D-Day am Ferienstrand
  • Der Absturz des VfB Stuttgart: Dutts Bilanz des Grauens
  • Ein Tag schreibt Geschichte: 23 uhr - Die Verbrechen der letzten Kriegstage
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Zeitzeugenaufruf: Junge mit weiß-blauem Hemd in Wiesbaden
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Ein Tag schreibt Geschichte: 15 Uhr - Himmlers geheime Verhandlungen
  • D-Day vor 70 Jahren: "Die Bucht wurde zum Schlachthaus"
  • Vor 20 Jahren: Der erste Snowboard-Marathon
  • Mutmaßlicher Schleuser vor Gericht: Asyl mit der Christen-Masche
  • Kostenlose Massenuntersuchung in den USA: Zum Zahnarzt in die Turnhalle