"Der Schrei"-Auktion
60 Millionen Euro für Munchs Gemälde?

02.05.2012 - Es ist das Sinnbild der Urangst - die gequälte Fratze von "Der Schrei". Nun kommt die letzte noch in Privatbesitz befindliche Version des weltberühmten Gemäldes von Edvard Munch in New York unter den Hammer - Experten rechnen mit einem Preisrekord.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Museum in Taiwan: Junge stolpert - und zerstört 1,3-Millionen-Gemälde
  • Amsterdam: Neues Van-Gogh-Gemälde entdeckt
  • Schädliches Licht: LED-Leisten verfärben Van-Gogh-Gemälde
  • Polizeivideo: Spezialeinheit überwältigt Kunsträuber
  • Auktion in Genf: Rosafarbener Diamant für fast 17 Millionen Euro versteigert
  • Fundstück versteigert: 3,4 Millionen Euro für seltenen Bugatti
  • Wiederaufbau des Gaza-Streifens: USA und Europa versprechen gut 600 Millionen Euro
  • Flüchtlingshilfe: EU sichert Italien 30 Millionen Euro zu
  • Umstrittener Wahlkampfauftakt: Straches unheimlicher Trommel-Auftritt
  • Hamburger Elbphilharmonie: 200? 300? 500 Millionen?
  • NSU-Drama "Aus dem Nichts": Deutscher Film gewinnt Golden Globe
  • Norweger spielt auf Eis-Instrumenten: Cool Jazz
  • "Tatort": "Mit dem Blitzkrieg Bop gegen die AFD, brillant!"