Der Terrorist als Witzfigur
Komödie über Dschihadisten

10.01.2011 - Darf man über Terroristen eigentlich Witze machen? Man darf - hat ein britischer Filmemacher entschieden und eine Komödie über irrgeleitete Dschihad-Kämpfer gedreht. Das Ganze ist politisch natürlich völlig inkorrekt. Es geht um den richtigen Gesichtsausdruck in Bekennervideos oder um Terroristen, die sich aus Versehen viel zu früh selbst in die Luft sprengen. (09.01.2011)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russische Muskelspiele: Kampfjets über dem Nordpol
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Nach tödlichem Unfall: Verbot für Tests von selbstfahrenden Autos
  • Abgesackte A 20: Ein Loch in der Autobahn
  • Vulkan Kilauea: Mini-Tornados über Lavafeld
  • Tödlicher Unfall mit autonomem Auto: Video zeigt Sekunden vor Uber-Unfall
  • US-Navy: X-Box auf U-Booten
  • Weltrekord: "Ironman" an der Zipline
  • Schulmassaker in Parkland: Nachbarin des Todesschützen spricht erstmals öffentlich über Nikolas Cruz
  • Vor 20 Jahren: Streit um die Fuchsjagd
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort
  • Gentrifizierung in Düsseldorf-Oberbilk: Verdrängung und Vertreibung