Der Terrorist als Witzfigur
Komödie über Dschihadisten

10.01.2011, 01:02 Uhr - Darf man über Terroristen eigentlich Witze machen? Man darf - hat ein britischer Filmemacher entschieden und eine Komödie über irrgeleitete Dschihad-Kämpfer gedreht. Das Ganze ist politisch natürlich völlig inkorrekt. Es geht um den richtigen Gesichtsausdruck in Bekennervideos oder um Terroristen, die sich aus Versehen viel zu früh selbst in die Luft sprengen. (09.01.2011)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Nach Zerstörung durch den "IS": Die Retter der Bibliothek von Mossul
  • Krieg gegen den IS: Irakische Armee erobert Zentrum von Tal Afar
  • "Under the Silver Lake": Odyssee durch Los-Angeles
  • "100 Dinge": 100 Tage, zwei Freunde, ein Experiment
  • Heist-Komödie "Ocean's 8": Nach 13 kommt acht
  • Drogenfahnder in Hamburg: Observieren, festnehmen und ernten
  • Vor 20 Jahren: "Karibik-Knut"
  • Unterwegs in der Auto-Republik Deutschland: Tempolimit 130?
  • Das lebenslange Leiden der Kinder: Alkohol während der Schwangerschaft
  • Vor 20 Jahren: Streit um die doppelte Staatsbürgerschaft
  • Vor 20 Jahren: Das Urban-Krankenhaus in Kreuzberg
  • Vor 20 Jahren: Baubeginn der ISS