Kein Mitleid vom Erzfeind
Der tiefe Fall des José Mourinho

15.01.2013 - Der mediale Gegenwind für José Mourinho wird rauer. Real Madrid ist in der Liga 18 Punkte hinter dem Erzrivalen aus Barcelona und Mourinho selbst provoziert seinen Abgang. Unter anderem, indem er Iker Casillas auf die Bank verbannte. Dass Mourinho über die Saison hinaus noch in Madrid bleibt, daran glaubt keiner mehr so recht.

Empfehlungen zum Video
  • Mourinho verspottet Kollegen: "Schlechtester Trainer der Premier-League-Geschichte"
  • Arsenal gegen Manchester: "Könnten Sie mit Mourinho befreundet sein, Herr Wenger?"
  • Mourinhos Galgenhumor: "Das ist nichts Neues für den Verein"
  • Schräger Ton aus 90-Meter-Bohrloch: Querschläger aus dem Eis
  • Schwerer Erdrutsch in Rom: Straße bricht weg - Autos stürzen in die Tiefe
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Umstrittene Filmemacherin: Berliner Stiftung erhält Riefenstahl-Nachlass
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"